2021/12: Jahresbericht von Trudi Vetsch

Aktu­el­le Situation
Obwohl Ladakh stän­dig von Lock­downs betrof­fen war, konn­ten die Zie­le mehr­heit­lich umge­setzt wer­den. Das ver­dan­ken wir vor allem unse­ren Pro­jekt­ver­ant­wort­li­chen vor Ort, Sonam Dor­je und Lob­zang Rinchen.

EAL macht es stolz, zwei enga­gier­te und ver­ant­wor­tungs­vol­le Koor­di­na­to­ren im Team zu haben.

Herz­li­chen Dank an die­ser Stel­le für den gros­sen Einsatz!

Win­ter­un­ter­richt für Erwach­se­ne in Lingshed
Dank dem gros­sen Enga­ge­ment der Non­nen des Klos­ters Lings­hed konn­te auch letz­ten Win­ter der Unter­richt für Erwach­se­ne statt­fin­den. Es nah­men wie schon im Vor­jahr rund 80 Frau­en dar­an teil. Wäh­rend zwei Mona­ten wur­de im Win­ter am Sams­tag und Sonn­tag die ladak­hi­sche Spra­che Bho­ti ver­tieft. Nebst dem Schul­un­ter­richt ist auch der sozia­le Kon­takt für die Frau­en von gros­ser Bedeutung.

Pro­jekt­lei­ter, Lob­zang Rinchen, zu Besuch bei den Non­nen in Lingshed

Win­ter­un­ter­richt für Jugend­li­che aus der Regi­on Sen­ge La in Choglamsar
Einen beson­de­ren Dank geht an Sonam Dor­je und Lob­zang Rinchen. Ihnen ver­dan­ken wir, dass der Win­ter­un­ter­richt in Chog­lam­sar statt­fin­den konn­te. Wie schon im Vor­jahr orga­ni­sier­ten sie für 105 Stu­die­ren­de eine Unter­kunft, Lehr­per­so­nen sowie ein Koch Team. Die­ser wich­ti­ge För­der­un­ter­richt in den schul­frei­en Win­ter­mo­na­ten wur­de von den Schü­le­rin­nen und Schü­lern mit Freu­de und Begeis­te­rung angenommen.

Unter­richts­stun­de der 9. Klasse

Hand­werks­raum und Schul­haus­an­bau in Yul­chung: Raum­tem­pe­ra­tur im Plusbereich!
Die im Jahr 2017 erbau­ten Gebäu­de ver­fü­gen über iso­lier­te Wän­de und Dop­pel­glas­fens­ter. Der Ver­ein EAL über­nahm damals sämt­li­che Zusatz­kos­ten für die Iso­la­ti­on der Wän­de und Fens­ter. Bei schö­nem Wet­ter wer­den die Räum­lich­kei­ten durch die direk­te Son­nen­ein­strah­lung erwärmt. Die iso­lier­ten Wän­de spei­chern die erzeug­te Wär­me über meh­re­re Tage. Dadurch kann sogar bei bewölk­tem Him­mel eine ange­neh­me Raum­tem­pe­ra­tur erreicht werden.

Zusam­men­kunft im Handwerksraum

Der Win­ter­un­ter­richt der Erwach­se­nen fin­det im Hand­werks­raum statt. Auch wird er von der Dorf­be­völ­ke­rung rege als Sit­zungs­zim­mer und Gemein­schafts­raum benutzt.

Im März 2020 wur­den in Indi­en die Schu­len und Inter­na­te geschlos­sen. Dar­auf­hin kehr­ten die Schü­ler und Stu­den­ten in ihre Dör­fer zurück.

Die Lehr­kräf­te aus der Regi­on Sen­ge La haben aus Eigen­in­itia­ti­ve die Behör­den um eine Son­der­ge­neh­mi­gung gebe­ten, damit sie in den Dör­fern den Unter­richt abhal­ten dürfen.

Die Schü­ler schrei­ben die Abschluss­prü­fun­gen im neu­erstell­ten Schulhausanbau
von EAL gespon­ser­tes Schul­ma­te­ri­al für die Jüngsten